Izbuc 37, Apuseni-Gebirge, Rumänien, BIO, Lebensmittel, Immobilien, Urlaub

Izbuc 37, Apuseni-Gebirge, Rumänien, BIO, Lebensmittel, Immobilien, Urlaub

Izbuc 37, Apuseni-Gebirge, Rumänien, BIO, Lebensmittel, Immobilien, Urlaub

Graf Dracula ist die zentrale Figur des 1897 veröffentlichten Romans Dracula. Der irische Schriftsteller Bram Stoker schuf hiermit den berühmtesten Vampir der Literaturgeschichte. Als Vorbild soll ihm hierbei Vlad Țepeș (Vlad der Pfähler, 1431–1476) gedient haben.

 

Das Buch erzählt die Geschichte des Londoner Rechtsanwalts Jonathan Harper, der auf Wunsch des Grafen nach Siebenbürgen (Transsilvanien) reist. Bereits bei der Anreise bemerkt Harper seltsame Dinge, die sich auch in den ersten Tagen im Schloss fortsetzen. So hat der Graf kein Spiegelbild, auffällig spitze Zähne und rote Lippen und Harper soll nur bestimmte Bereiche des Schlosses betreten.

 

Trotz aller Warnungen betritt Harper ein verbotenes Zimmer und schläft dort ein. Er wird von drei wunderschönen Frauen (ebenfalls mit spitzen Zähnen und roten Lippen) entdeckt, stellt sich schlafend und wird fast gebissen. Im letzten Moment erscheint der Graf, der den Frauen ein Bündel mit wimmernden Kindern vorwirft, auf das sie sich stürzen.

 

Von diesem Zeitpunkt an hat der Anwalt panische Angst und fürchtet um sein Leben. Eine Flucht unternimmt er vorerst jedoch nicht, da das waldreiche Gebiet ums Schloss vor Wölfen wimmelt, die allesamt dem Grafen gehorchen. Bei seinen Erkundungen entdeckt er eine Gruft, in welcher der Graf tagsüber in einer mit Erde gefüllten Kiste schläft. 

 

Zusammen mit 49 weiteren Kisten soll der Sarg Draculas auf dem Schiff Demeter nach England gebracht werden. Jonathan Harper gelingt die Flucht und einen Monat später läuft das Schiff in England ein. Die Mannschaft ist verschwunden und nur der ans Steuer gebundene, tote Kapitän wird vorgefunden.

 

Von nun an überschlagen sich die Ereignisse und die Verlobte Harpers wird, trotz aller Versuche sie mit Blutspenden zu retten, durch den Biss des Grafen zur Untoten. Der Graf wird gejagt und tritt die Heimreise nach Transsilvanien an. Die Jagd wird fortgesetzt und Graf Dracula schlussendlich gestellt und getötet.

 

Bram Stokers "Dracula" ist Vorlage für unzählige weitere Bücher, Filme und Fernsehserien. Man sollte es gelesen haben.

Kontakt

Wir sprechen deutsch und englisch.

 

 

Gesetzliche Informationen: Impressum Datenschutzerklärung Haftungsausschluss

Copyright 2021: Thomas Küls und Dorette Meißner; Konzeption und Webdesign mit Joomla!CMS: GO.MEDIA KG, Weilmünster

Weitere Internetseiten: apuseni-camping.de apuseni-gebirge.de apuseni-immobilien.de apuseni-nationalpark.de apuseni-naturpark.deapuseni-urlaub.de bihor-gebirge.de camping-apuseni.de codru-moma-gebirge.de holiday-romania.com immobilien-apuseni.de immobilien-karpaten.de immobilien-siebenbuergen.de immobilien-transsilvanien.de izbuc37.com nationalpark-apuseni.de naturpark-apuseni.de rumaenien-auswandern.de rumaenien.immo rumaenien.immobilien siebenbuergen.immo siebenbuergen.immobilien spezialitaeten-siebenbuergen.de transsilvanien.immo transsilvanien.immobilien urlaub-apuseni.de urlaub-karpaten-transsilvanien-rumaenien-abenteuer.de urlaub-siebenbuergen.de urlaub-transsilvanien.de walnuesse-rumaenien.de walnuesse-kaufen.de walnuss-kaufen.de walnuss-versand.de westkarpaten.de

Das Apuseni-Gebirge (Munții Apuseni) in den Rumänischen Westkarpaten

Das Apuseni Gebirge mit seinen Teilgebirgen, dem Bihor-Gebirge (Munții Bihorului), dem Codru-Moma-Gebirge (Munții Codru-Moma), der Gaina-Berggruppe (Vârful Găina, Masivul Găina), dem Gilau-Gebirge (Munții Gilăului), dem Meses-Gebirge (Munții Meseș), dem Muntele Mare-Gebirge (Muntele Mare), dem Padurea Craiului-Gebirge (Munții Pădurea Craiului), dem Plopis-Gebirge (Munții Plopiș), dem Siebenbürgischen Erzgebirge (Munții Metaliferi), dem Trascau-Gebirge (Munții Trascăului), dem Vladeasa-Massiv (Vârful Vlădeasa, Masivul Vlădeasa) und dem Zarand-Gebirge (Munții Zarandului) bietet eine landschaftliche Vielfalt und einen Artenreichtum, der seinesgleichen sucht. Hunderte Höhlen, Schluchten, Bergkämme und Wasserfälle warten auf Sie und neben Bären, Wölfen und Luchsen, bietet der Nationalpark Apuseni, der in diesem Teil der Karpaten eingerichtet wurde, vielen geschützten Arten einen nahezu unberührten Lebensraum.

Das Tor ins historische Siebenbürgen (Transsilvanien)

Transsilvanien, was so viel wie "Land hinter den Wäldern" bedeutet und Siebenbürgen bezeichnen einen historischen Raum Rumäniens, der von den Siebenbürger Sachsen besiedelt wurde. Der Wald, hinter dem Transsilvanien liegt, ist das Apuseni-Gebirge (auch: Apusen, Apuseni, Siebenbürger Westkarpaten, Siebenbürgisches Westgebirge oder Westgebirge). Im Apuseni Gebirge liegt die Grenze zwischen den historischen Regionen Kreischgebiet (im Westen) und Siebenbürgen (im Osten). Teile Siebenbürgens (Alba, Cluj, Hunedoara) mit bedeutenden Städten wie Diemrich (Deva), Eisenmarkt (Hunedoara), Klausenburg (Cluj-Napoca) und Karlsburg (Alba Iulia) liegen am Rande des Apuseni Gebirges.