Izbuc 37, Apuseni-Gebirge, Rumänien, BIO, Lebensmittel, Immobilien, Urlaub

Izbuc 37, Apuseni-Gebirge, Rumänien, BIO, Lebensmittel, Immobilien, Urlaub

Izbuc 37, Apuseni-Gebirge, Rumänien, BIO, Lebensmittel, Immobilien, Urlaub

1. Organisation

Ich habe mich entschieden, die Tour in meiner bestehenden Rumänien-Gruppe auf Facebook zu organisieren. Der Grund hierfür ist recht simpel: Die RAM-Gruppe ist einfach zu groß und die Beiträge flutschen durch und keiner findet alles übersichtlich an einer Stelle.

Die Veranstaltung findet ihr unter https://fb.me/e/Q0Bnw17k. Dort könnt ihr euch eintragen, absagen, oder die Tour vormerken.

 

Die Gruppe ist privat. Ihr müsst ihr also beitreten.

 

 

 

Wer darf mit?  

Wir haben abgestimmt. Neben RAMs, dürfen auch andere US-Cars, Offroader und Mopeds mit.

 

 

 

Anreise

Die Anreise organisiert jeder selbst. Da einige durchfahren und andere eine Übernachtung einplanen wollen, beginnt unsere Tour stressfrei an einem Sonntag.

Am Anreisetag (Sonntag, 31.07.2022) gibt es kein Programm! Ab 13.00 Uhr gibt es Kaffee und Snacks und jeder kann eintrudeln, wie es ihm beliebt. Abends werfen wir den Grill an.

Treffpunkt ist das Dorf Izbuc (Gemeinde: Carpinet, Kreis: Bihor).

 

Die schönsten Anfahrten habt ihr über den "Grenzübergang Borș 1 - Oradea - Beius - Stei - Izbuc" oder "Grenzübergang Salonta - Salonta - Beius - Stei - Izbuc".

 

 

 

 

 

Terminsuche

Wir haben abgestimmt und der Termin steht jetzt fest: 

Sonntag, 31.07.2022 - Freitag, 05.08.2022

 

 

 

Unterbringung 

Bisher wurden Wünsche nach Hotel und Camping laut. Um die Unterbringung kümmert sich jeder selbst. Ich bin aber gerne bei der Buchung behilflich.

 

Camper können sich direkt vor unserem Haus in Izbuc auf einer großen Wiese breit machen. Toiletten und Duschen stehen bei 3-4 netten rumänischen Familien zur Verfügung. Die Höfe sind um die Wiese verteilt. Es kann also alles ohne großen Fußmarsch erledigt werden.

Fairerweise sollte man 3 - 4 Euro pro Person und Tag für den Aufwand zahlen.

 

In Izbuc gibt es im Casa Izbuc 8 Gästezimmer mit Dusche und Toilette. Der Standard ist einfach, aber durchaus gut zu ertragen. Ich habe in der Umbauphase dort auch schon etliche Nächte verbracht.

Der Preis liegt bei ca. 25-30 Euro pro Nacht unabhängig ob ein oder zwei Personen das Zimmer nutzen.

 

In Stei (14 km von Izbuc entfernt) gibt es zwei Hotels. Das Restaurant Pensiune Premier und das JRB Hotel. Die bessere Wahl ist das Premier.

Da wir täglich gemeinsam frühstücken, wird kein Frühstück benötigt. Der Preis liegt bei ca. 30 Euro für eine Person und 40 Euro für 2 Personen.

 

 

 

Kosten und Zahlung 

Ich habe die geschätzten Gesamtkosten (inkl. Hotel, Gästezimmer, Camping, Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Grillen, etc.) in einer Liste zusammengestellt. Hier könnt ihr abschätzen, was der Trip kosten wird. Vieles hängt natürlich von euch selbst ab. Wer z.B. nur zwei Mahlzeiten pro Tag möchte, zahlt dementsprechend weniger.

Die Liste enthält Kosten, die ihr selbst vor Ort zahlt (grün) und Kosten, die ich vorab oder während der Tour für euch zahle (orange).

Hier der Download: geschaetzte_kosten.pdf

 

Bis Mitte Dezember 2021 sollten sich alle Interessenten entschieden haben, ob sie teilnehmen oder nicht. Ich benötige die Teilnehmerzahl, um Veranstaltungen zu planen (z.B. Grillen mit Helfern) und um in einigen Hotels und Restaurants Gruppenpreise auszuhandeln (der Rumäne liebt Anzahlungen). Mit der verbindlichen Zusage wird der orange Teil der Reisekosten per Überweisung bis Mitte Januar 2022 fällig.

 

Da es sich um eine private Veranstaltung handelt und ich kein Reiseunternehmen bin, gibt es auch keine Rückzahlung, falls man es sich dann anders überlegt. Zumal ausgehandelte Gruppenpreise für alle teurer werden, wenn Leute abspringen. 

 

 

 

 

2. Die Tour im Detail

Die grobe Tour steht und sollte für jeden Geschmack etwas zu bieten haben.

 

Fragen, Ideen und Kritik an +40 770 317 022 per Whatsapp.

 

Ausgangspunkt für die meisten Tages-Touren sind Izbuc (Camping/Gästezimmer) und Stei (Hotel). Beide liegen etwa 14 km  auseinander. Die Izbuc-Gäste werden etwas früher aufstehen und nach Stei fahren, damit wir dort zusammen mit den Hotelgästen frühstücken können. Stei ist demnach der Ausgangspunkt für die meisten Touren.

 

Da wir als Gemeinschaft durch die Gegend touren, müssen wir auch die Interessen aller berücksichtigen (insbesondere der älteren Generation). Deshalb habe ich die Tages-Etappen bewusst so gewählt, dass wir nicht endlos im Auto sitzen und auch keine Gewaltmärsche praktizieren werden.

 

Aus diesem Grund ist an 2 Tagen eine Hotelübernachtung entlang der Route für alle eingeplant!

 

 

 

Anreisetag (Sonntag, 31.07.2022)

Izbuc37 ab 13.00 Uhr Ankunft im Dorf Izbuc (Gemeinde: Carpinet, Kreis: Bihor)  
Izbuc37 dazwischen Camper richten sich ein, Hotelgäste checken ein, Kaffee und Snacks bei uns im Garten  
Izbuc37 18:00 Uhr Grill 'n' Chill und Kennenlernen  

 

Übernachtung in Izbuc (Camping/Gästezimmer) oder Stei (Hotel) 

 

 

 

Tag 1 (Montag, 01.08.2022): Bärenhöhle - Vida-Stausee - Beius

Izbuc37 8.00 Uhr Camper fahren von Izbuc nach Stei; 14 km  
Izbuc37 8.30 Uhr Gemeinsames Frühstück im Old Town Bistro in Stei  
Izbuc37 9.30 Uhr Abfahrt zur Bärenhöhle (Peștera Urșilor) in Chişcău; 25 km  
Izbuc37 10.00 Uhr Ankunft in Chişcău und Besichtigung der Höhle  
     
Izbuc37 12.00 Uhr Abfahrt nach Beius; 25 km  
Izbuc37 12.30 Uhr Mittagessen im Farmer's House - Steak & Lounge in Beius  
Izbuc37 14.00 Uhr Abfahrt zum Vida-Stausee (Deversorul Vida) in Luncasprie; 31km  
Izbuc37 14.45 Uhr Ankunft am Stausee (Schwimmen, Luftmatratze möglich) und Parkplatzsuche (direkt am See)  
     
Izbuc37 17.00 Uhr Grill 'n' Chill am See  
Izbuc37 20.00 Uhr Abfahrt nach Stei; 52 km  
Izbuc37 21.00 Uhr Ankunft in Stei; danach gemütliches Zusammensitzen bei Billard, Cocktails, Essen, ... jeder wie er mag  

 

Übernachtung in Izbuc (Camping/Gästezimmer) oder Stei (Hotel) 

Gesamtstrecke: ca. 150 km

 

 

  

Tag 2 (Dienstag, 02.08.2022): Ski-Ort Vartop - Naturpark Apuseni - Alba Iulia (Karlsburg)

Izbuc37 8.00 Uhr Treffen in Stei (Camper: 14 km, Hotelgäste: 1 km) am Marktplatz und Abfahrt nach Vartop ins Apuseni-Gebirge; auf der Route werden wir mehrfach anhalten, um Fotos zu schießen; 32 km  
     
Izbuc37 9.30 Uhr Gemeinsames Frühstück im Four Seasons Hotel and Resort in Vartop  
Izbuc37 10.30 Uhr Weiterfahrt über Arieșeni, Câmpeni und Abrud nach Alba Iulia (Karlsburg); 135 km  
Izbuc37 14.00 Uhr Ankunft in Alba Iulia und Mittagessen. Alba Iulia ist eine historische Stadt in Siebenbürgen mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Wir entscheiden vor Ort, was wir machen werden, oder bilden Grüppchen, die getrennt losziehen.   
     
Izbuc37 18.30 Uhr Weiterfahrt nach Mühlbach zum Hotel  
Izbuc37 19.00 Uhr Ankunft in Mühlbach und Check-in im Hotel (wird noch bekannt gegeben). Danach ziehen wir los und suchen Futter und Drinks.  

 

Übernachtung im Hotel in Mühlbach (alle) 

Gesamtstrecke: ca. 200 km

 

 

  

Tag 3 (Mittwoch, 03.08.2022): Transalpina - legendärer, hochalpiner Pass über die Karpaten (2.145 m)

Izbuc37 8.00 Uhr Frühstück im Hotel  
Izbuc37 9.00 Uhr Abfahrt auf die Transalpina (Mühlbach - Bengești) und Weiterfahrt nach Târgu Jiu; 180 km  
     
Izbuc37 13.30 Uhr Ankunft in Târgu Jiu und Mittagessen  
Izbuc37 14.30 Uhr Weiterfahrt nach Eisenmarkt (Hunedoara) zum Hotel; 135 km  
Izbuc37 17.30 Uhr Check-in im Hotel (wird noch bekannt gegeben). Danach ziehen wir los und suchen Futter und Drinks.  

 

Übernachtung im Hotel in Eisenmarkt (alle) 

Gesamtstrecke: ca. 315 km

 

 

  

Tag 4 (Donnerstag, 04.08.2022): Schloss Eisenmarkt (Castelul Corvinilor) und Rumänischer Abend

Izbuc37 8.00 Uhr Frühstück im Hotel  
Izbuc37 9.00 Uhr Abfahrt zum Schloss Hunedoara; 2 km  
Izbuc37 9.15 Uhr Besichtigung des Castelul Corvinilor - Filmkulisse für internationale Fernsehproduktionen und Song-Clips  
     
Izbuc37 10.30 Uhr Abfahrt über Diemrich (Deva) zurück nach Stei; 130 km  
Izbuc37 13.00 Uhr Mittagessen im Old Town Bistro in Stei. Wir entscheiden vor Ort, was wir machen werden, oder bilden Grüppchen, die getrennt losziehen. Es gibt Sehenswürdigkeiten wie Höhlen, Wasserfälle, Kloster, etc. in der direkten Umgebung.  
Izbuc37 19.00 Uhr Rumänischer Abend in Izbuc. Wir werden von unseren rumänischen Nachbarn mit traditionellem Essen verwöhnt: u.a. gibt es frisches Lamm, Schafskäse, fetten Speck, und diverse Leckereien vom Grill! Vegetarier können sich meinen Rasenmäher ausleihen (15 min/10 €) ;-)  

 

Übernachtung in Izbuc (Camping/Gästezimmer) oder Stei (Hotel) 

Gesamtstrecke: ca. 132 km

 

 

  

Tag 5 (Freitag, 05.08.2022): Wanderung zur Festungshöhle Ponor durch die Padis Mountains

Izbuc37 9.00 Uhr Camper fahren von Izbuc nach Stei; 14 km  
Izbuc37 9.30 Uhr Frühstück im Old Town Bistro in Stei und Besprechung der Wandertour (Dauer, Schwierigkeit, etc.).   
Izbuc37 11.00 Uhr Fahrt ins Gebirge Richtung Boga/Padis; 30 km  
Izbuc37 11.30 Uhr Ankunft in den Padis Mountains (Wanderparkplatz) und Start der mehrstündigen Wanderung mit spektakulären Gebirgsabschnitten. Unterwegs machen wir mehrfach Rast. An einem Verpflegungspunkt wird gegrillt.  
     
Izbuc37 17.15 Uhr Fahrt nach Colesti ins Restaurant Muma Codrului; 42 km  
Izbuc37 18.00 Uhr Abendessen im Moma Cordului in Colesti. Hier gibt es eine hervorragende traditionelle, rumänische Küche. Wir gönnen uns ein 3-Gänge-Menü mit Suppe, Vorspeisenteller (Salami, Käse, etc.) und Hauptgericht. Hier lassen wir unsere Rumänien-Tour gechillt ausklingen.  

 

Übernachtung in Izbuc (Camping/Gästezimmer) oder Stei (Hotel) 

Gesamtstrecke: ca. 86 km 

 

 

 

Fragen, Ideen und Kritik an +40 770 317 022 per Whatsapp.

Kontakt

Wir sprechen deutsch und englisch.

 

 

Gesetzliche Informationen: Impressum Datenschutzerklärung Haftungsausschluss

Copyright 2021: Thomas Küls und Dorette Meißner; Konzeption und Webdesign mit Joomla!CMS: GO.MEDIA KG, Weilmünster

Weitere Internetseiten: apuseni-camping.de apuseni-gebirge.de apuseni-immobilien.de apuseni-nationalpark.de apuseni-naturpark.deapuseni-urlaub.de bihor-gebirge.de camping-apuseni.de codru-moma-gebirge.de holiday-romania.com immobilien-apuseni.de immobilien-karpaten.de immobilien-siebenbuergen.de immobilien-transsilvanien.de izbuc37.com nationalpark-apuseni.de naturpark-apuseni.de rumaenien-auswandern.de rumaenien.immo rumaenien.immobilien siebenbuergen.immo siebenbuergen.immobilien spezialitaeten-siebenbuergen.de transsilvanien.immo transsilvanien.immobilien urlaub-apuseni.de urlaub-karpaten-transsilvanien-rumaenien-abenteuer.de urlaub-siebenbuergen.de urlaub-transsilvanien.de walnuesse-rumaenien.de walnuesse-kaufen.de walnuss-kaufen.de walnuss-versand.de westkarpaten.de

Das Apuseni-Gebirge (Munții Apuseni) in den Rumänischen Westkarpaten

Das Apuseni Gebirge mit seinen Teilgebirgen, dem Bihor-Gebirge (Munții Bihorului), dem Codru-Moma-Gebirge (Munții Codru-Moma), der Gaina-Berggruppe (Vârful Găina, Masivul Găina), dem Gilau-Gebirge (Munții Gilăului), dem Meses-Gebirge (Munții Meseș), dem Muntele Mare-Gebirge (Muntele Mare), dem Padurea Craiului-Gebirge (Munții Pădurea Craiului), dem Plopis-Gebirge (Munții Plopiș), dem Siebenbürgischen Erzgebirge (Munții Metaliferi), dem Trascau-Gebirge (Munții Trascăului), dem Vladeasa-Massiv (Vârful Vlădeasa, Masivul Vlădeasa) und dem Zarand-Gebirge (Munții Zarandului) bietet eine landschaftliche Vielfalt und einen Artenreichtum, der seinesgleichen sucht. Hunderte Höhlen, Schluchten, Bergkämme und Wasserfälle warten auf Sie und neben Bären, Wölfen und Luchsen, bietet der Nationalpark Apuseni, der in diesem Teil der Karpaten eingerichtet wurde, vielen geschützten Arten einen nahezu unberührten Lebensraum.

Das Tor ins historische Siebenbürgen (Transsilvanien)

Transsilvanien, was so viel wie "Land hinter den Wäldern" bedeutet und Siebenbürgen bezeichnen einen historischen Raum Rumäniens, der von den Siebenbürger Sachsen besiedelt wurde. Der Wald, hinter dem Transsilvanien liegt, ist das Apuseni-Gebirge (auch: Apusen, Apuseni, Siebenbürger Westkarpaten, Siebenbürgisches Westgebirge oder Westgebirge). Im Apuseni Gebirge liegt die Grenze zwischen den historischen Regionen Kreischgebiet (im Westen) und Siebenbürgen (im Osten). Teile Siebenbürgens (Alba, Cluj, Hunedoara) mit bedeutenden Städten wie Diemrich (Deva), Eisenmarkt (Hunedoara), Klausenburg (Cluj-Napoca) und Karlsburg (Alba Iulia) liegen am Rande des Apuseni Gebirges.